ACIER INOXYDABLE CHIRURGICAL ET ALLIAGES MÉTALLIQUES À HAUTE PERFORMANCE

Chirurgenstahl Edelstahl für instrumente und implantate in der medizintechnik

Was niemand will, doch manche brauchen! Medizintechnikstahl und viele chirurgische Stähle

Unser Edelstahl ist biokompatibel, das schätzen Verarbeiter, Mediziner und Patienten !

Wichtige Sorten an Edelstahl sind biokompatibel und für den Einsatz in der Medizintechnik und im Körper geeignet. Chirurgische Instrumente werden heute fast ausschließlich aus speziellen Edelstählen hergestellt. Weil die Anforderungen, die an das Material gestellt werden, sehr hoch sind, gibt es auch nur wenige, bestimmte verwendbare Edelstähle. Dazu gehören Chromlegierungen, Titan und Titanlegierungen 1.4112 SEISMOS ® , 1.4123 AISI 420 MOD, 1.4104 , 1.4125 , 1.4197 , 1.4401, 1.4404 , 1.4441 , 1.4571 , 3.7165 et autres 3.4.20 Viele dieser Legierungen entsprechen der ASTM-F899 und der ISO 7153-1.

Bei uns bekommen Sie alle, die Sie für medizinische Anwendungen brauchen – nichtrostende, hochleistungsfähige Edelstahl-Legierungen. Danger Edelstähle der Sorten 1.4021 , 1.4034 , 1.4057 ATMOS® , 1.4542 , 1.4543, 1.4614 Sind Biokomptability Instrumentenstähle und Erfüllen Alle Besonderen Technischen anforderungen, Wie Sie à Der Orthopädie, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, Der Hno, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO, DER HNO ( .

Unsere Kunden machen daraus chirurgische Instrumente sowie Prothesen und Implantate, die vorübergehend oder dauerhaft im Körper von Patienten verbleiben. Auf die von uns gelieferten hochleistungsfähigen Legierungen für die Medizintechnik können Sie sich verlassen. Denn die Materialien entsprechen den geforderten Qualitätsgüten. Und – was auch sehr wichtig ist – wir liefern immer und pünktlich.

Das hat sich nicht nur herumgesprochen, wir haben dafür 2021 auch das Zertifikat 13485 erhalten. Unsere Prozesse entsprechen also der Medizinnorm, weil sie prozesssicher, wiederholgenau und transparent sind. Das macht sie nachvollziehbar und rückverfolgbar. Kriterien, die für die Medizintechnik enorm wichtig sind.

Hinzu kommt, dass wir unsere Kunden gerne bei Innovationen und der Auswahl des optimalen Werkstoffs beraten. Hier können wir unsere über 50 Jahre an Erfahrung einbringen.

Apropos unsere Kunden :
An wen Sie jetzt vielleicht gerade denken, groß oder klein, in Deutschland, Europa oder weltweit, höchstwahrscheinlich kaufen sie den hochleistungsfähigen und passenden Edelstahl für ihre Produkte bei uns – STAINLESS FRÜCHTL in Esslingen.

Denn :
Wir können immer zuverlässig und termintreu liefern.

Außerdem :
Wir sind seit 2021 zertifiziert nach der Medizinnorm 13485.

 

Medizintechnik

picto INOX FRUECHTL

Was immer Sie an Edelstahl für Chirurgische Instrumente, Prothesen oder Implantate brauchen – wir bringen’s!

Contacter

INOX FRÜCHTL – nach Medizinnorm zertifiziert

Kein Mensch kann sie leiden und niemand will sie haben – schon gar nicht im eigenen Körper. Und dennoch sind Knochenbohrer, Senker, Schrauben oder Implantate für viele lebenswichtig. Der Implantat- und Instrumentenstahl, den die meist weltbekannten Medizintechnik-Unternehmen verarbeiten kommt dabei häufig von STAINLESS FRÜCHTL. Der Esslinger Edelstahlhändler ist jetzt nach der Medizinnorm DIN EN ISO 13485 zertifiziert. Hinzu kommt die Feststellung als systemrelevantes Unternehmen mit besonderer Lieferverpflichtung…

Lesen Sie dazu auch unsere Pressemeldung

 

Beachten Sie alle von uns lieferbaren Edelstahl-Sorten mit diesen Werkstoffnummern